Mit GifCam kurze Erklärvideos erstellen

In den letzten Jahren sehr beliebt geworden sind Videotutorials, um bestimmte Arbeitsabläufe zu dokumentieren. Wer ein solches Video erstellt, braucht dazu ein Spezialprogramm und muss sich in der Regel mit Videocodecs herumschlagen und überlegen, auf welchem Wege der Film den Empfänger erreicht (Youtube o.ä.).  Für längere Videotutorials benutze ich gern Camtasia Studio, das ein paar Euros mehr kostet, dafür aber ein Komplettpakt mit Aufnahmetools und umfangreichem Videoeditor bietet.

Wer einfach nur mal eben schnell ein paar Sekunden aufnehmen möchte, ohne sich darüber Gedanken machen zu müssen, ob der Empfänger auch etwas mit dem Video anfangen kann, sollte sich einmal GifCam anschauen.

gifcam

Mit diesem kleinen Standaloneprogramm für Windows lassen sich Abläufe per Knopfdruck aufzeichnen und im GIF-Format speichern. Dieses rund 30 Jahre alte BIldformat erlaubt es nämlich, Bildfolgen als Animation wiederzugeben. Zwar mit maximal 256 Farben und ohne Ton, womit es für hochauflösende Filme nicht geeignet ist. Für kurze Erklärfilme, die nicht länger als ein paar Sekunden sind, ist es aber ausreichend. Hier einmal ein Beispiel:

blindtext-word

Der aufgezeichnete Film kann rudimentär und Bild für Bild bearbeitet werden, auch das Hinzufügen von Text ist möglich. Einzelne Frames lassen sich verzögern, um Elemente länger auf dem Bildschirm anzeigen zu lassen. Mit sogenannten Reverseframes hängt das Programm alle Frames in umgekehrter Reihenfolge an, um den Film wieder rückwärts ablaufen zu lassen.

Wer den Film nicht als GIF möchte, kann ihn auch als AVI ausgeben, was die Dateigröße aber massiv in die Höhe treibt. Zum Vergleich: Der Wordfilm oben ist im GIF-Format 122 KB groß, als AVI-Datei jedoch knapp 80 MB. Das ist zu groß zum Verschicken, allerdings genau richtig zum Weiterverarbeiten in anderen Programmen.

Auf der Webseite des Entwicklers sind alle Funktionen nochmal erklärt, teilweise auch mit Film. Das Programm ist kostenlos, nur für Windows erhältlich und muss nicht installiert werden.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch