.nomedia-Datei auf Android in mehrere Unterverzeichnisse kopieren

Manchmal ist es nötig ein und dieselbe Datei in mehrere Unterverzeichnisse kopieren zu müssen. Ich benötige beispielsweise auf Androidgeräten in verschiedenen Verzeichnissen die “.nomedia”-Datei, um die Galerieapp daran zu hindern, Bilder und Videos aus diesen Verzeichnissen  anzuzeigen. Insbesonders bei Verzeichnissen mit Arbeitsdateien, aber auch bei Hörbüchern oder eBookverzeichnissen ist das sehr lästig.

Um Android anzuweisen in einem Verzeichnis nicht nach Mediendateien zu suchen und sie entsprechend auch nicht in der Galerie anzuzeigen, benötige ich eine kleine Datei namens “.nomedia”, die im entsprechenden Verzeichnis und ggf. den Unterverzeichnissen platziert wird.

Man kann das sicher auch mit einer Batchdatei machen, einfacher gehts mit dem Total Commander.

Zunächst brauche ich natürlich die “.nomedia”-Datei an, die einfach nur eine leere Datei ist. Sie lege ich an, indem ich in ein beliebiges Verzeichnis wechsle und dort [Strg + F4] drücke. Es erscheint ein Dialog, in den ich den Namen der Datei eingebe. Gleich danach öffnet sich mein Texteditor, den ich aber gleich wieder schließe.  Die Datei wurde bereits angelegt und benötigt keinen weiteren Inhalt.

Nun wähle ich im anderen Fenster im Total Commander alle Verzeichnisse aus, in welche die Datei kopiert werden soll. Danach öffne ich mit [F5] den Kopierdialog und hake die Option “Kopiere in alle markierten Ordner/Verknüpfungen im Zielfenster” an:

Kopieroption im Total Commander setzen

Kopieroption setzen

Nach Drücken auf “OK” wird die Datei nun in alle markierten Verzeichnisse kopiert.

Soll die Datei zusätzlich noch in deren Unterverzeichnisse kopiert werden, dann müssen vor dem Aufruf des Kopierdialogs im Zielfenster alle Dateien aus allen Unterverzeichnissen angezeigt und markiert werden. Das Anzeigen geht mit [Strg + B] oder diesem Symbol, das Auswählen mit [Strg +A].

Hinweis! Wenn die Dateien nicht markiert (ausgewählt) werden, wird die Datei auch nicht in die Unterverzeichnisse kopiert.

Danach wieder ins Quellfenster wechseln, die “.nomedia”-Datei markieren und den Kopiervorgang wie oben beschrieben starten.

Über den Autor

Ich bin Michael Sonntag und schreibe hier Tipps und Tricks, die meine tägliche, wiederkehrende Arbeit im Homeoffice erleichtern. Wer mehr von mir lesen möchte, kann gern zu PAPIERLOS LESEN wechseln, wo ich bisher rund 60 eBook-Reader getestet habe und Tutorials zu den Geräten schreibe.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hoch