Bvckup – Kleines, übersichtliches Backupprogramm

Seit ich meine eBooks über mein NAS abrufbar gemacht habe, suchte ich nach einer Lösung, die Bücher im Hintergrund automatisch zu übertragen. Fündig geworden bin ich bei „Bvckup„, das als Backupprogramm für meine Zwecke hervorragend geeignet ist.

Bvckup

Dieses kleine – aber feine – Stück Software kann Verzeichnisse auf Änderungen überwachen und sie im Hintergrund in ein anderes Verzeichnis (z.B. auf dem NAS oder einer angeschlossenen Festplatte) übertragen.

Im Gegensatz zu vielen anderen Programmen ist die Oberfläche sehr aufgeräumt. Weniger ist mehr – das gilt bei diesem Programm besonders. Beim Anlegen eines neuen Backups sind beispielsweise die wichtigsten Optionen schon voreingestellt. Im einfachsten Fall müssen nur Quelle (Backup from) und Ziel (Backup to) eingestellt werden.

Bvckup_neues-Backup

Alle gesetzten Optionen werden übersichtlich untereinander angezeigt. Sollen sie geändert werden, reicht ein Klick auf „Change“, um die Alternativen auszuklappen.

Die umfassen im Wesentlichen folgende Dinge:

  • What to backup – hier können Dateien- und Verzeichnisse ein- und ausgeschlossen werden
  • When to backup – zeitliche Einstellungen (ständig, nach einem Zeitplan oder manuell)
  • Detecting changes – die Methode mit der Änderungen an den Dateien erkannt werden
  • Copying – auf welche Art Dateien kopiert werden sollen. Entweder die komplette Datei oder nur Teile davon (Delta-Kodierung)
  • Deleting – was passieren soll, wenn Dateien aus der Quelle gelöscht werden
  • More options – Weitere Einstellungen, wie z.B. Schattenkopien, Übernahme von Dateiattributen oder ob Symlinks gefolgt werden soll oder nicht, und noch ein paar anderen Dingen

Insbesondere die Möglichkeit, Deltakopien anzufertigen ist klasse, da hier Übertragungsvolumen gespart werden kann. Statt immer die komplette Datei (z.B. ein großer Truecryptcontainer) zu kopieren, wird nur ein kleiner Teil (nämlich der gerade aktualisierte) übertragen. Nach diesem Prinzip arbeitet übrigens auch der Dropboxclient.

Schade nur, dass Bvckup keine Übertragung per FTP oder den üblichen Clouddiensten versteht. Möglicherweise kommt das irgendwann, vielleicht aber auch nicht. Während der Laufzeit liegt Bvckup im Systemtray links neben der Uhr, arbeitet unbemerkt im Hintergrund und nervt nicht mit aufploppenden Blasen.

Wie auf dem Screenshot sichtbar, ist Bvckup derzeit noch Beta und während dieser Zeit kostenlos zu haben. Um Teilnahme am öffentlichen Betatest wird gebeten (leider nur auf englisch). Nach Ende der Betaphase soll das Programm 20 € kosten, wobei Betatester das Programm preiswerter bekommen sollen. Ich bin jedenfalls fürs Erste begeistert und momentan hat Bvckup das Zeug, für mich ein Alltimefavorit zu werden. :)

Über den Autor

Michael Sonntag
Michael Sonntag schreibt hier über Tipps und Tools, um die tägliche, wiederkehrende Arbeit im Büro oder Homeoffice zu erleichtern. Mehr von Michael gibts u.a. auf PAPIERLOS LESEN.

2 Kommentare

Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Manox sagt:

    Da du ein Synology NAS hast kannst du eigentlich auf BitTorrent Sync zurück greifen um deinen Ordner auf dem PC sowie NAS synchron zu halten.
    http://stadt-bremerhaven.de/synology-nas-mit-bittorrent-sync-einrichten/

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch