Fritzbox-Anrufmonitor für Windows 8

Seit Jahren betreibe ich eine FritzBox 7170 und seit Jahren bin ich auf der Suche nach einem zuverlässigen Programm, dass mir anzeigt, wer anruft oder angerufen hat. Ich könnte zwar über den Browser in der Software der Fritzbox nachschauen, aber das ist auf Dauer zu mühsam. Schöner wäre es, wenn direkt beim Klingeln angezeigt würde, wer es ist.

Eine Zeitlang habe ich „Fri!Mon“ benutzt, was auch ganz gut funktioniert hatte. Aus irgendeinem Grund, den ich vergessen habe, nutze ich es allerdings nicht mehr. Vor ein paar Wochen bin auf das Programm „Box Anrufe“ gestoßen, welches im Windows Store für knapp 2 € zu haben ist.

Fritzbox_Anrufe

Das Programm ist ein reine Windows 8-App, d.h. es funktioniert auch nur damit und nicht mit früheren Windowsversionen. Es zeigt auf einer Kachel im Startmenü von Windows 8 die letzten Anrufe an. Das ist beispielsweise dann hilfreich, wenn ich mal nicht am Rechner war, während das Telefon klingelte.

Fritzbox_Anrufe_im_Startmenue

Sitze ich am Rechner und es klingelt das Telefon, signalisiert mir ein Kasten rechts oben, wer gerade anruft. Ist die Nummer im Telefonbuch der Fritzbox hinterlegt oder lässt sich sich per Rückwärtssuche ermitteln, steht auch gleich noch der Name dabei.

„Fritzbox Anrufe“ kann das Telefonbuch der Fritzbox bearbeiten (derzeit noch beta), unterstützt neuerdings die Fritz!Dect200-Steckdosen, bietet eine Anrufstatistik und noch ein paar Dinge mehr, die teilweise nur auf Windows 8-Smartphones funktionieren.

Alles in allem ist „Fritzbox Anrufe“ endlich das Programm, auf das ich seit Jahren gewartet habe. Es funktioniert einfach und zeigt sehr zuverlässig die Nummern der Anrufer an. Etwas, das mein schurloses Telefon nicht so gut kann, obwohl es dem DECT-Standard entspricht und die Nummern eigentlich anzeigen sollte. Aber das ist wieder eine andere Geschichte.

Über den Autor

Michael Sonntag

Michael Sonntag schreibt hier über Tipps und Tools, um die tägliche, wiederkehrende Arbeit im Büro oder Homeoffice zu erleichtern. Mehr von Michael gibts u.a. auf PAPIERLOS LESEN.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch