Meine 15 wichtigsten Autohotkey-Snippets

Meine Einführung in Autohotkey ist nun schon rund fünf Jahre alt, wird aber noch immer häufig abgerufen. Grund genug, mal ein paar Schipsel zu zeigen, die ich seitdem ständig benutze und auf die ich nie wieder verzichten möchte.

Eckige und geschweifte Klammern liegen auf der deutschen Tastatur eher ungüstig. Wer beispielsweise viel in Foren unterwegs ist, braucht die Eckigen oft, wer programmiert die Geschweiften. Mit diesen Schnipseln habe ich die Klammern auf einfacher zu erreichende Tasten gelegt. Mit den folgenden beiden Kombinationen wird immer ein Klammernpaar erzeugt und der Cursor zum Schluss zwischen die Klammern gesetzt:

1. Geschweifte Klammern[Strg] + [,]

^,:: 			
  SendInput, {{} 
  SendInput, {}}
  SendInput, {Left} 
Return

2. Eckige Klammern[Strg] + [-]

^-::
  SendInput, {[}
  SendInput, {]}	
  SendInput, {Left}
Return

3. Einzelne öffnende oder schließende Klammer[Strg] + Ziffer (7, 8, 9, 0)

^8::SendInput, {[}
^9::SendInput, {]}
^7::SendInput, {{}
^0::SendInput, {}}

4. Einfaches Anführungszeichen[Strg] + [#]

^#::
  SendInput, {'}
  SendInput, {'}
  SendInput, {Left}
Return

5. Doppeltes Anführungszeichen[Strg] + [Umschalt] + [#]

^+#::
  SendInput, {"}
  SendInput, {"}
  SendInput, {Left}
Return

6. Gedankenstrich[Alt] + [-]

!-::SendInput, —

7. Ellipse[Alt] + [.]

!.::SendInput, …

8. Eurozeichen[Alt] + [E]

!e::SendInput, €

9. Pipesymbol[Strg] + [<]

^<::SendInput, |

10. HTML-Umlaute[Strg] + entsprechender Umlaut bzw. [Umsch] + [Leertaste]

^ö:: Send & ouml;
^ä:: Send & auml;
^ü:: Send & uuml;
^Ö:: Send & Ouml;
^Ä:: Send & Auml;
^Ü:: Send & Uuml;
^ß:: Send & szlig;
+Space::send

11. Kommentieren in Blogs[Strg] + [k]

Da ich ja regelmäßig die Browsercookies lösche, speichern sich meine Browser natürlich nicht die in anderen Blogs eigegebenen Kontaktdaten, falls ich dort schonmal kommentiert habe. Daher greife ich auf diesen Schnipsel zurück, um per [Strg] + [K] die entsprechenden Felder auszufüllen:

^k::
  SendInput, Michael{Home}{Tab}mail@adres.se{Home}{Tab}http://michaelsonntag.net{Home}{Tab}
return

12. Kurzdatum#d
Um bspw. Rechnungen besser archivieren zu können, brauche ich oft das rückwärtsgeschriebene Datum nach diesem Muster: 2013-10-24. Mit dem Kürzel #d (welches ursprünglich noch die Zeit enthielt) und diesem Schnipsel erhalte ich es:

::#dt::
  FormatTime,Datum,,dd.MM.yy
  send, %Datum%
return

13. Datum in (oder vor) x Tagen+d
Manchmal brauche ich neben dem aktuellen Datum in dieser Schreibweise: 24.10.2013 auch das von morgen, in ein paar Tagen oder das von vor 23 Tagen. Mit diesem Skript, welches ich per +d aufrufe, erreiche ich genau dies:

:*:+d::
  IniRead, OutputDays, settings.ini, Config, SavedDay, 0
  if OutputDays is not digit 
    OutputDays = 0
  InputBox, InputDays, Datum einfügen, Wieviele Tage sollen hinzuge-`nzählt oder abgezogen werden?,, 220, 140,,,,,%OutputDays%
  DateNow := A_Now
  DateNow += %InputDays%, days
  IniWrite, %InputDays%, settings.ini, Config, SavedDay
  FormatTime, Date, %DateNow%, dd.MM.yyyy
  Send, %Date%
Return

14. Taschenrechner aufrufen[Strg] + [NUM]
Ich möchte nicht wissen, wieviele Leute auf dem Schreibtisch einen Taschenrechner liegen haben. Dabei ist der von Windows nur einen Tastendruck entfernt:

^SC145::run, calc.exe

15. Zeichentabelle[Umsch] + [NUM]
Und passend dazu gleich noch die Zeichentabelle aufgerufen.

+SC145::run, charmap.exe

Über den Autor

Michael Sonntag

Michael Sonntag schreibt hier über Tipps und Tools, um die tägliche, wiederkehrende Arbeit im Büro oder Homeoffice zu erleichtern. Mehr von Michael gibts u.a. auf PAPIERLOS LESEN.

1 Kommentar

Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Ivo sagt:

    Hallo. Gerade nach einem Tipp zum Einfügen des Datums gesucht.

    Und gefunden. Danke.

    Apropos AHK: Kennst du Lintalist? http://lintalist.github.io/

    Bestimmt, oder?

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch