Passwörter entschlüsseln und anzeigen

Gelegentlich kommt es vor, dass ich das Passwort einer FTP-Verbindung im Total Commander auch in anderen Programmen brauche. Normalerweise schreibe ich mir dererlei Dinge ja in Keepass, aber manchmal rutscht es eben durch. Bis Windows XP konnte man Passwörter aus Programmen mit dem Tool „PantsOff“ auslesen, aber das funktioniert seit Vista leider nicht mehr.

In der WSCC-Sammlung, die ich hier vor einiger Zeit vorgestellt habe, befindet sich auch das Tool „BulletsPassView“ von Nir Sofer, das die Passwörter aus den meisten Anwendungen auslesen kann.

BulletsPassView

Die Bedienung ist anfangs etwas ungewohnt, weshalb ich die Vorgehensweise hier mal zeige:

  1. BulletsPassView öffnen
  2. Dialog öffnen, in dem das Passwort steht, das ausgelesen werden soll
  3. Zurück nach BulletsPassView wechseln
  4. Klick mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und „Copy Selected Password“ wählen oder Tastenkombination [Strg + P] drücken
  5. Das Passwort befindet sich nun in der Zwischenablage und kann entsprechend genutzt werden

BulletsPassView kann Passwörter auch aus Textboxen des Internet Explorer auslesen, bei Chrome, Firefox oder Opera funktioniert er nicht. Wer an deren gespeicherte Passwörter herankommen möchte, kann WebBrowserPassView nutzen, dass ebenfalls in der WSCC-Sammlung enthalten ist.

Funfact zum Schluss: Die Passwörter aus KeePass kann BulletsPassView übrigens nicht auslesen. Das spricht sehr für KeePass. :)

Über den Autor

Michael Sonntag

Michael Sonntag schreibt hier über Tipps und Tools, um die tägliche, wiederkehrende Arbeit im Büro oder Homeoffice zu erleichtern. Mehr von Michael gibts u.a. auf PAPIERLOS LESEN.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch