LetMeType unter Windows Vista, 7 und 8(.1) ausführen

LetMeType ist ein Tool für Vielschreiber, das mitlauscht, was geschrieben wird und die Wörter das Nächste mal von selbst anbietet. Ich hatte es schon vorgestellt.

LetMeTypeFilm

Das Problem bei LetMeType unter Windows ab Vista ist, dass das Standardwörterbuch im Installationsverzeichnis liegt. Dieses ist für den schreibenden Zugriff (der zum Speichern neuer Wörter im Wörterbuch gebraucht wird) aus Sicherheitsgründen nicht mehr zugänglich. Man kann sich abhelfen, indem man das Programm in ein beschreibbares Verzeichnis installiert, aber wie ich festgestellt habe, können damit viele Leute nichts anfangen.

Also habe ich mich hingesetzt und das Programm in einen neuen Installer gepackt, der die Dateien dahin installiert, wo sie auch von Windows aus gelesen und geschrieben werden können. Der unten angehängte Installer schmeisst das Programm also ins Programmverzeichnis („Program Files“ oder „Program Files (x86)“ und das Wörterbuch nach „…\users\public\documents\standard.lmt“. Dann setzt der Installer noch die Dateiverknüpfungen, schmeisst LetMeType in den Autostart und startet die Wörterbuchdatei (und damit das Programm).

Die Wörterbuchdatei liegt im „public“-Verzeichnis, weil LetMeType leider nicht mit Leerzeichen im Pfad klar kommt. Zumindest nicht, wenn die Wörterbuchdatei direkt aufgerufen wird.

Am Programm selber habe ich nichts geändert, dazu fehlen mir die Skills. Allerdings habe ich die Hilfe ins CHM-Format konvertiert und ein wenig aufpoliert. Leider lässt sie sich nicht aus dem Programm heraus aufrufen, sondern nur via Startmenü.

Ich habe den Installer so gebastelt, dass auch nach einer Deinstallation keinerlei Überreste im System bleiben. Deshalb die Wörterbuchdatei immer schön wegsichern.

Über den Autor

Michael Sonntag
Michael Sonntag schreibt hier über Tipps und Tools, um die tägliche, wiederkehrende Arbeit im Büro oder Homeoffice zu erleichtern. Mehr von Michael gibts u.a. auf PAPIERLOS LESEN.

10 Kommentare

Trackback  •  Kommentarfeed

  1. Volker sagt:

    Vielen Dank für dafür. Es ist schon schade genug, das LetMeType nicht mehr weiter entwickelt wird, aber dieser Installer ist nun eine praktische Angelegenheit.

  2. kiko sagt:

    Immer noch TOP-Programm. Habe noch nichts wirklich vergleichbares gefunden. Habe Win7 noch nicht installiert. Aber Danke schonmal für die Umsetzung, Programm wird vorab schonmal archiviert.

  3. EleganterTipper sagt:

    Wunderbar und vielen Dank dafür!

    Kleine Ergänzung zum Betrieb unter Windows7:

    Bei mir war nach der Installation automatisch der Kompatibilitätsmodus zum Ausführen der LetMeType.exe eingestellt, dieser hat zu sehr unregelmäßigen Vorschlägen und Problemen bei der Übernahme der Vorschläge geführt.

    Die Lösung:

    Rechtsklick im Programmverzeichnis auf LetMeType.exe, dann auf Eigenschaften, dann den Reiter „Kompatibilität“anklicken und den „Kompatibilitätsmodus“ abhaken.

    Damit funktioniert es bei mir sehr gut unter Win7 und Office2010!

    Danke nochmals und viele Grüße

  4. B.Köring sagt:

    Stimmt! Eines der besten Programme zum produktiven Schreiben und mein Lieblingstool diesbezüglich. Danach kommen Zenedit und Q-10 plus ein tool welches Töne zu Tastenanschläge ausgibt. Ich habe damals selber Töne aufgenommen aber mittlerweile gute im Netz gefunden, so dass ich nun Schreibmaschienenanschläge zu hören bekomme. Insbesondere die Return – Carrier Taste gibt mit einen sehr befriedigenden Arbeitsflow :)
    LMT nutze ich seit dem es das gibt und das sind ja bald 10 Jahre :) Ich habe auch noch den source aber mir fehlen selber die Kenntnisse bisher.
    Ich danke für die Tipps zu Win7 und das mit Leerzeichen im Pfad!

  5. Pirida sagt:

    Hallo

    ich nutze das Programm seit Jahren und es ist für mich nach TotalCommander das beste, was es gibt. Leider geht das tool nicht mehr mit Firefox Thunderbird unter Windows 7 als StandardUser.

    Kann mir bitte da wer helfen? Wäre mir sehr wichtig, da ich sehr viel und vielfach dasselbe im Browser tippe.

    Danke

    • Michael Michael sagt:

      Ich hab das grad mal ausprobiert und es funktioniert im Firefox und auch im Thunderbird. Wichtig ist, dass die Wörterbuchdatei in einem Verzeichnis liegt, in das Windows speichern kann und das keine Leerzeichen enthält. Deshalb habe ich sie bei meinem Installer oben auch ins public-Verzeichnis gelegt.

      Wenn du aber im Thunderbird eh immer das gleiche schreibst, ist vielleicht das Addon Quicktext für dich besser geeignet. Damit können nicht nur einfach Textbausteine angelegt werden, durch Javascript wird das Ganze auch noch dynamisch. Habe ich seit Jahren hier im Einsatz.

  6. Pirida sagt:

    Sorry,

    aber ich nutze Windows 7 32bit habe es mit Deinem Installer installiert. Wörterbuch liegt in Public und es klappt mit notepad etc. aber nicht mit Mozilla Thunderbird noch Firefox?!

    Ich bin nicht als Admin angemeldet aber habe es als Admin installiert.

    Hättest Du vielleicht doch noch einen Tipp für mich, da ich das Programm wirklich schon fast ein Jahrzehnt genutzt habe, aber nun es leider fürchterlich vermisse :(

    Danke sehr

  7. Ralph sagt:

    Hallo, ich habe das Programm auch im Einsatz. Nur immer wieder taucht das Problem auf, dass ein Leerzeichen eingefügt wird. z.B. Stellung nahme, anstatt Stellungnahme. Wie kann ich diesen Fehler verhindern? Weiß das jemand?=

  8. Boris sagt:

    Gibt es denn nun einen Weg, das geniale Programm unter Windows 7 64bit zu nutzen?

    Ich habe Letmetype gefühlt so lange genutzt wie es die Norton Commander Serie gab und vermisse es in der täglichen Nutzung sehr.

    Eigentlich schade, dass mit dem SourceCode keine Weiterentwicklung betrieben wird. War ja fast perfekt das Programm (ok, mir fehlte die Möglichkeit einen eigenen Einfügeton zu wählen….).

    • Michael Michael sagt:

      Klar, mit meinem Installer schon. Du musst nur drauf achten, dass die Wörterbuchdatei in einem Pfad liegt, der keine Leerzeichen hat. Steht aber eigentlich auch alles oben drin.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hoch